Holen Sie sich den gr´┐Żnen Haken!

Kosten


Für Sie entscheidend ?
Kosten für Beratungs- und Steuerungsleistungen

Die Untersuchung, Feststellung und Behebung baulicher Probleme erfordert umfassende Fachkenntnis und vielfältige Erfahrungen. Dies gilt in besonderem Maße beim Kauf einer Immobilie und bei der Sicherstellung der wirtschaftlichsten Lösung bei konzeptionellen Planungen und bei Baumaßnahmen, denn in diesen Fällen sind qualitativ anspruchsvolle Präzisionsleistungen gefragt.

Qualität kostet Zeit und damit letztlich Geld. Das gilt für kompetente Beratungsleistungen ebenso wie für gute Handwerkerleistungen. Aber auch die Vernachlässigung von Gebäuden oder die Nichtverfolgung von Schadenssituationen ist kostspielig. Dieses kostet gleichfalls Geld - in Form von Wertverlust, die Eigentümer merken es nur nicht gleich ... Die Kosten treten dann zumeist zeitlich verschoben und gehäuft in Form von Wertverlusten mit offenem Ausgang auf. Der Eigentümer zahlt also in jedem Fall - er wird bei zu langem Abwarten aber oftmals seiner Steuerungsmöglichkeiten beraubt und zahlt letztendlich drauf. Das muß nicht sein - wenn Sie uns rechtzeitig einschalten.

Besonders wichtig ist die Einschaltung eines schadenskundigen Beraters beim Immobilienkauf. Für viele ist dies die größte finanzielle Investition des Lebens und - eine Beratung ist dabei gut angelegtes Geld, denn ein Immobilienkauf sollte keinesfalls "daneben gehen". Dabei hilft es allerdings nur bedingt, wenn Sie sich als Käufer nur von ästhetisch geschulten Baukundigen beraten lassen …

Das wirtschaftlichste Angebot

Hierzu hat bereits in den 90er Jahren des 19. Jahrhunderts der britische Sozialreformer John Ruskin (1819-1900) die entscheidenden Merksätze formuliert:

"Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen. Es ist unklug, zuviel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zuwenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zuwenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen."

Fazit: Wenn Sie also sparen wollen oder müssen, so sparen Sie nicht an der Qualität! Fragen Sie sich vielmehr, welche Leistungen Sie tatsächlich benötigen und wie Sie die benötigte Qualität ermitteln und langfristig sicherstellen …

… wenn Sie dann nach einem günstigen Angebot suchen, werden Sie bei uns sicherlich fündig werden !