Holen Sie sich den gr´┐Żnen Haken!

Aufgaben und Ziele


Ressourcen sparen - Gesundes Bauen und Wohnen

Die Arbeiten unseres Instituts befassen sich schwerpunktmäßig mit Lebenszyklusfragen von Bauwerken. Im Mittelpunkt unserer Bemühungen steht dabei die Erbringung von Leistungen die es dem Einzelnen und letztlich der Gesellschaft ermöglicht, Ressourcen zu sparen - bei möglichst gleichzeitiger Sicherstellung eines gesunden Bauen und Wohnens auch für folgende Generationen.

Dieses ist unserer Meinung nach nur durch interdisziplinäres Arbeiten und durch umfassende Kenntnisse und Erfahrungen auf verschiedenen Gebieten möglich. Deshalb reicht bei baulichen Fragen auch die Einschaltung eines ästhetisch geschulten Architekten keinesfalls aus. Ohne Kenntnisse über Lebenszyklusfragen, Facility Management, Instandhaltung und Schadstoffen in Bauwerken und nicht zuletzt auch über Kommunikationsformen beim Projektmanagement wird es keine dauerhaft zufriedenstellenden Lösungen für Bauherren und Eigentümer geben. Dies hat der Institutsleiter in nunmehr zwei Jahrzehnte langer Tätigkeit des Lebenszyklusmanagements, davon ein Großteil als Bauherrenvertreter in leitender Position, erfahren.

Wir erreichen diese Ziele bei baulichen Untersuchungen, Berechnungen, Konzeptionsentwicklungen, Erörterungen sowie bei Klausurtagungen und Workshops indem wir die der jeweiligen Aufgabe angemessene Technologie verwenden und soweit erforderlich - durch Wahl geeigneter Kooperationspartner. Unsere Ergebnisse werden gegenüber dem Auftraggeber offen kommuniziert, denn nur so kann unseres Erachtens ein gutes Ergebnis erzielt werden.